Trachtenhemden

Trachtenhemden sind die ideale Ergänzung für ein volkstümliches Outfit. Allerdings sind die Einsatzmöglichkeiten der traditionellen Herrenmode vielfältig. Ob zur Lederhose getragen oder leger zur Jeans – die Hemden mit kulturellem Flair setzen den Mann bestens in Szene und beweisen Stilsicherheit.

Dabei muss es nicht der klassische Schnitt sein. Moderne Trachtenhemden besitzen eine stärkere Taillierung und wirken sportlicher. Dank einer großen Auswahl an Farben und Mustern findet sich für jeden Geschmack etwas.

Ergebnisse 1 – 32 von 50 werden angezeigt

Trachtenhemden müssen so manch feucht fröhlichem Abend auf Volksfesten standhalten. Ein robustes Gewebe aus Baumwolle und Leinen ist dafür optimal. Das Hemd sollte auch nach einigen Stunden bestens sitzen und den Träger ansprechend einkleiden. Zu bevorzugen ist ein atmungsaktiver Stoff. Dieser sorgt für einen adäquaten Luftaustausch und wirkt starkem Schwitzen entgegen.

Je nach Witterungsbedingungen kann ein Modell mit kurzen Ärmeln oder langer Armbedeckung gewählt werden. Es sind auch Ausführungen erhältlich, die einen praktischen Knopfverschluss zum Krempeln der Ärmel anbieten. Für das gewisse Etwas stehen Trachtenhemden mit tollen Verzierungen zur Verfügung. Knopfleisten mit einem kontrastierenden Untertritt setzen schöne optische Akzente. Ein gutes Trachtenhemd sollte mit hochwertigen Knöpfen ausgestattet sein, die zahlreiche Waschgänge tadellos überstehen. Materialien wie Horn und Metall haben sich bewährt.

Beim Kauf darauf achten

Wer ein Trachtenhemd kaufen will, sollte die richtige Passform wählen. Klafft der Stoff zwischen den einzelnen Knöpfen auseinander, ist sich besser für eine weiter geschnittene Ausführung zu entscheiden. Schmal gebaute Männer können mit Modellen der Art Slim Fit in hautengen Hemden glänzen. Der Schnitt Modern Fit ist für die normale bis schlanke Figur geeignet. Etwas stattliche Herren sind mit der Passform Regular Fit perfekt ausgestattet. Kräftig gebaute Männer greifen am besten zu Comfort Fit. Soll das Trachtenhemd bei einem Volksfest bestechen, auf dem ordentlich Bier getrunken sowie Schweinshaxen und Brathähnchen verzehrt werden wollen, ist im Allgemeinen ein legerer Schnitt zu bevorzugen.

Neben der Passform spielt die Hemdfarbe eine wichtige Rolle. Das beliebte karierte Trachtenhemd in leuchtendem Rot, kräftigem Grün oder königlichem Blau kleidet dunklere Hauttypen perfekt ein. Bei einer helleren Hautfarbe kommen Pastellfarben ausgezeichnet zur Geltung. Klassische Trachtenhemden in Weiß passen zu jedem Hauttyp und Outfit. Sie machen sowohl in Kombination mit einer Lederhose als auch in Verbindung mit einem hochwertigen Business-Look eine gute Figur. Auffallende Muster sind etwas für mutige Männer. Bei dieser Wahl sollten die Farben von Hose, Weste und Co. eher dezenter ausfallen.

Zubehör für Trachtenhemden

Trachtenhemden lassen sich mit passendem Zubehör aufwerten. Hübsch verzierte Manschettenknöpfe machen den Look detailreicher und sorgen für einen Blickfang. Vor allem zu festlichen Anlässen gehört das Accessoire dazu. Dabei überzeugen insbesondere Manschettenknöpfe in metallener Optik. Wer in seinem Outfit bereits Akzente in Silber gesetzt hat, sollte bei der Wahl der richtigen Knöpfe im selben Farbschema bleiben. Ideal zu einem Trachtenoutfit ist außerdem ein Halstuch in traditionellem Stil. Dieses schmückt den Träger zusätzlich und sorgt bei kühleren Außentemperaturen für einen adäquaten Schutz im Halsbereich. Das Tuch sollte farblich auf das Outfit abgestimmt sein, damit das Stilmittel einen optisch ansprechenden Reiz erzeugen kann.

TOP